Leuchtturm als Wegweiser zum Helios-Haus.

Das Helios-Haus

Zielsetzung

Unsere Ärztegemeinschaft im historischen Helios Haus auf der Venloer Straße in Köln-Ehrenfeld arbeitet seit einigen Jahren eng zusammen. Ein Ziel ist die Optimierung der Behandlungsabläufe, Verbesserung der Serviceleistungen und Ausbau des Leistungsangebotes. In zunehmendem Maße wird hier sicherlich nicht nur der medizinische Sektor, sondern auch die Wellness eine Rolle spielen.

Gemeinschaftliches Arbeiten

Unsere enge interdisziplinäre Zusammenarbeit zeigt sich in den regelmäßigen Konferenzen, in denen neben organisatorischen Fragen auch medizinische Probleme und Problemfälle besprochen werden. Diese Kontaktnahme trägt zu einer effizienteren Patientenversorgung bei. So können hierdurch Doppeluntersuchungen vermieden und damit Kosten verringert werden.

Infrastruktur

Unsere Infrastruktur bietet vielfältige diagnostischen Möglichkeiten:
Röntgen, Ultraschalluntersuchungen, Allergie- und Lungenfunktionstests, Duplexsonographie, endoskopische Untersuchungen des HNO-Bereiches, der Harnwege, des Enddarmes, arterielle und venöse Gefäßdiagnostik.

Der allgemeine fachliche Austausch lebt von der räumlichen Nähe. Durch den fachübergreifenden Dialog und die schnelle, reibungslose Zusammenarbeit der verschiedenen Fachrichtungen ist eine differenzierte, schnelle Abklärung und sicherlich eine Reduzierung der Krankenhauseinweisungen gewährleistet.

Alternative Therapiemöglichkeiten

Therapiemöglichkeiten für Akupunktur, Phytotherapie, Laserchirurgie, Stoßwellentherapie, Naturheilkunde und Homöopathie sind vorhanden.

OP-Zentrum

Zur operativen Therapie steht ein modernes OP-Zentrum mit zwei Operationssälen, Narkoseeinleitung- und mehreren Aufwacheinheiten zur Verfügung. Unsere Anästhesisten führen Voll- und Teilnarkosen bzw. Stand-by bei Lokal- oder Leitungsanästhesie durch.

Zusammenarbeit mit Krankenhäusern

Durch die gute Zusammenarbeit mit den umliegenden Krankenhäusern erscheint uns die Perspektive, durch unsere breitgefächerten Therapiemöglichkeiten die stationäre Behandlungsdauer in Absprache mit der Klinik zu verkürzen, für den Patienten nicht uninteressant.

Durch intensive Nutzung der schnellen Datenübermittlung per Fax oder E-Mail werden die Weitergabe der Befunde und Therapievorschläge im Haus erleichtert.

Erreichbarkeit

Die Erreichbarkeit unseres Hauses ist durch die gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel im Kreuz Venloer Straße/ Gürtel und den Bahnhof Ehrenfeld sehr gut. Für Versicherte mit PKW steht ein großer Parkplatz hinter dem Haus zur Verfügung.

Ziele

Zusammengefaßt dargestellt wird in unserem Hause eine Optimierung der Patientenversorgung angestrebt sowie Verbesserung der Serviceleistungen unter Vermeidung unnötiger Kosten.